Für flexible Umform­pro­zesse lassen sich neue oder bestehende Pres­sen­an­lagen um Plati­nen­sys­teme erwei­tern. Hiermit kann der Anwender je nach Anfor­de­rung, im Trans­fer­be­trieb die Zuführung von Form­pla­tinen reali­sieren. Dieses System lässt sich optimal in Ihrem indi­vi­du­ellen Prozess­ab­lauf inte­grieren.

Plati­nen­la­der­sys­teme zeichnen u.a. durch folgende Punkte aus:

  • Plati­nen­po­si­tio­nie­rung mit Feeder-Portal oder Robo­ter­system
  • Hoch­dy­na­mi­sche Gestal­tung von Stapel- und Trans­port­sys­temen
  • Opti­male Ausle­gung auf indi­vi­du­ellen Prozess­ab­lauf
  • Anpas­sung an Logis­tik­pro­zess / Infra­struktur beim Kunden
  • Geeignet für unter­schied­liche Mate­ria­lien (Stahl, Edel­stahl, Alumi­nium, …)
  • Unter­bre­chungs­freie Arbeits­weise
  • Opti­male Inte­gra­tion in die Gesamt­an­lage