Mit den Maschinen von H&T ProduktionsTechnologie können mit unterschiedlichen Herstellungsverfahren Metallbälge aus ein- oder mehrlagigen Ausgangsrohren für ein breites Anwendungsfeld für unterschiedlichste Industriezweige hergestellt werden.

Sondermaschinen nach Kundenwunsch, angepasst auf die erforderliche Stückzahl, Abmessungen und Genauigkeiten gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum.

Die Verfahren sind:

  • Flüssigkeits-Innenhochdruckformen
  • Elastomerformen
  • Mechanisches Expanding
  • Rollformen

Auf den Anlagen ist die Fertigung von Metallbälgen in einem Durchmesserbereich von 12 – 5.000 mm möglich.

Wellschlauchmaschinen

Vollautomatische Herstellung von Metallschläuchen durch kontinuierliches, segmentweises hydraulisches Auspressen.

  • Maschine „WSM“ in horizontaler Bauweise
  • Formung von Wellsegmenten mit mehreren Wellen pro Ausformung
  • Wellensegmente und zylindrische Abschnitte in beliebiger Abfolge programmierbar
  • Automatische Zuführung von Rohren
  • Automatische Abführung der Fertigteile auf Abrolltisch zur manuellen Entnahme
  • Herstellung von Wellschläuchen bis max. 6.000 mm Länge (nennweitenabhängig)
  • Vormateriallängen von 2.000 – 13.000 mm
WSM
Durchmesser16 – 80 mm
Wanddicke0,15 – 1,0 mm

Hydraulische Auspressmaschinen

Maschinen mit hoher Ausbringung zur Herstellung von Metallbälgen.

  • Maschinenbaureihe „APMY“
  • Komplettformung durch hydraulischen Innendruck
  • manuelles Einsetzen und Entnehmen der Hülsen/Bälge
  • durchmesserbezogene Kassetten
  • Wellenformung eines kompletten Metallbalges in einem Arbeitsgang
  • Fertigung ein- und mehrlagiger Bälge
  • bis zu 30 Wellen je Balg
  • Endenkontur mittels Stützkassetten in Sonderform
  • Kombination von geraden Rohrabschnitten mit Wellensegmenten
AuspressmaschinenAPMY 100APMY 100 S
Durchmesserbereich40 – 100 mm14 – 100 mm
Wanddicke0,2 – 1,2 mm0,2 – 1,2 mm
Innendruck200 barbis 500 bar
max. Rohrlängebis 1000 mmbis 1000 mm

Elastomerformmaschinen

Maschinen zur Herstellung von Metallbälgen für Kompensatoren aus Rohren für kleine bis mittlere Stückzahlen.

  • Maschinenbaureihe „APME“
  • Einzellwellenformung mittels Elastomeraufweitung
  • kostengünstige Werkzeuge
  • horizontale Bauweise
  • Rohrlängen Fertiglänge bis 600 mm
  • Wellsegmente und zylindrische Abschnitte in beliebiger Abfolge programmierbar
  • unterschiedliche Wellenhöhen in einem Balg fertigbar
APME 100APME 250
Durchmesser40 – 120 mm80 – 250 mm

Expandingmaschinen

Maschinen für kleine und mittlere Stückzahlen zur Herstellung von Metallbälgen für Kompensatoren aus Rohren.

  • Maschinenbaureihe „EXPAN“
  • Einzelwellenformung durch mechanisches Expandingverfahren
  • Sensorik zur Balgkantenerkennung und motorisch geregeltes Nachjustieren der Höhe des Aufnahmetisches
  • integrierte Grundwerkzeug-Schwenkbewegung zur Vermeidung von Druckmarken
  • robuste Stahlschweißkonstruktion zur Aufstellung in Maschinengrube (Podest alternativ möglich)
  • Profilierung der Einzelwellen durch nachfolgende Bearbeitung auf Profiliermaschine der Baureihe PRM
  • schneller und unkomplizierter Werkzeugwechsel
  • Anpassung der Grundwerkzeuge ist optimiert auf den notwendigen Durchmesserbereich möglich und innerhalb dieses Bereiches ist durch den einfachen Austausch von Formsegmenten eine hohe Flexibilität gegeben
EXPAN 500Expan 1600Expan 3000
Durchmesser100– 500 mm350 – 1600 mm1400 – 3000 mm
Wanddicke1×0,3 – 5×1,0 mm1×0,5 – 6×1,0 mm1×1,0 – 6×1,0 mm
Zykluszeit / Welleca. 30 – 45 sca. 30 – 45 sca. 45 – 90 s

Profiliermaschinen

  • Automatisierter Ablauf
  • Einfache Wechselteile
  • Axiale Zustellung der Profilierrollen während des Profiliervorganges möglich
  • Verstellbare Balgauflage
PRM 800PRM 1600PRM 3000
Durchmesser100 – 800 mm350 – 1600 mm1400 – 3000 mm
Wanddicke1×0,3 – 5×1,0 mm1×0,5 – 6×1,0 mm1×1,0 – 6×1,0 mm
Balgaufnahmehorizontalhorizontalvertikal