Schwenk­schneid­werk­zeuge mit eigenem Servo­an­trieb sind speziell für Schneid­li­nien geeignet, welche bei Herstel­lern groß­flä­chiger Umform­teile dem Umform­pro­zess vorge­la­gert sind. Durch die hohe Dynamik in der Schwenk­be­we­gung während der Über­hub­phase des Pres­sen­stö­ßels, der Präzision beim Tipp-Schnitt­pro­zess sowie dem Plati­nen­trans­port können problemlos Trapez­pla­tinen mit höchsten Ansprü­chen an die Ober­flä­chen­qua­lität verar­beitet werden.

Das Produkt­spek­trum umfasst unter­schied­lich kunden­spe­zi­fisch konfi­gu­rier­bare Ausfüh­rungs­mög­lich­keiten:

  • Art und Ausfüh­rung des Schwenk­an­triebs
  • Schneid­kas­setten- und Mess­erge­stal­tung
  • Verstell­mög­lich­keiten der Band­ein­lauf­füh­rung
  • Abfüh­rung der geschnit­tenen Platine
  • Verar­bei­tung von Stahl, Edel­stahl und Alumi­nium